• 100 Jahre TSV Ellerbek 2021
    WIR FEIERN JUBILÄUM
  • WIR SIND ELLERBEK
    WIR SIND ELLERBEK
  • WIR SIND GEMEINSAM STARK
  •  WIR SCHLAGEN WELLEN
    WIR SCHLAGEN WELLEN
  • WIR LEBEN SPORT
VEREINS NEWS

Kontaktlos und trotzdem gemeinsam

Ellerbek, 01.12.2020

Liebe Mitglieder,

wir alle haben aufgrund des „leichten“ Lockdowns seit Anfang November auf niedrigere Inszidenzwerte und somit auf ein wenig mehr Normalität gehofft.
Doch leider müssen wir noch bis auf unbestimmte Zeit in dieser unwirklichen Situation verharren - bis auf ein paar Lockerungen über die Feiertage.

Das ist für uns Grund genug, über neue Wege nachzudenken, Euch zu erreichen und, der Situation geschuldet, ein möglichst umfassendes Sportprogramm anzubieten.
Momentan arbeiten wir zusammen mit den Trainern daran, Euch via „Zoom“ ein Online -Kursprogramm zusammenzustellen.

Kontaktlos und trotzdem gemeinsam ist in der nächsten Zeit also die Devise.
Das hat viele Vorteile. Wir treffen uns live in der Gruppe, wir treiben gemeinsam Sport, wir tauschen uns aus und die Trainer können direkt auf uns eingehen. Fast so wie früher.

Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Die Online-Angebote sind auch ein Beitrag und kleiner Dank dafür, dass Ihr dem Verein bisher die Treue gehalten habt. Ihr wisst, wir haben unser Möglichstes getan, den Sportbetrieb nach den Lockerungen im Mai wieder weitgehend ohne Einschränkungen am Laufen zu halten.

Wir freuen uns darüber, dass Ihr das Bemühen honoriert und den Verein als das seht, was er ist: Eine Solidargemeinschaft. Ein Ort, an dem sich alle gern treffen, um miteinander ihrem Hobby zu frönen, Sport zu treiben und auf positive Weise zusammenzukommen.  
Deshalb möchten wir Euch darüber in Kenntnis setzen, dass wir im letzten Quartal 2020 nur die Grundbeiträge einziehen werden. Auf die Erhebung der Spartenbeiträge werden wir auch dieses Mal wieder verzichten.

Die Geschäftsstelle bleibt zu den Euch bekannten Öffnungszeiten geöffnet.
Bleibt gesund und kommt gut durch die Vorweihnachtszeit!

Euer Vorstand: Dr. Petra Horstmann, Stephan Sense und Dirk Engel

VEREINS NEWS

Vorübergehende Einstellung des Sportbetriebes ab 02. November bis voraussichtlich 30. November 2020

Ellerbek 31.10.2020 

Liebe Mitglieder,

aus den Medien habt Ihr bestimmt schon erfahren, dass wir aufgrund der behördlichen Anordnung im Umgang mit dem Corona-Virus unseren Sportbetrieb beim TSV Ellerbek komplett vom 02. November 2020 bis voraussichtlich 30. November 2020 einstellen müssen. (Link zum Land SH: Gemeinsam gegen Corona)

Wir bedauern den erneuten Lockdown im Amateur- und Freizeitsport sehr, weil wir als Vorstand des TSV Ellerbek sehr stolz auf unsere Mitglieder, Trainer, Übungsleiter sind, wie großartig alle die Hygienevorschriften und die Abstandsregeln eingehalten haben, um eigentlich einen erneuten Lockdown zu verhindern.

Wir hoffen weiterhin auf Eure Treue und Loyalität zum TSV Ellerbek und werden alles in unserer Macht Stehende tun, den Sportbetrieb für Euch nach dem Lockdown möglichst unverändert wieder hochzufahren.

Wir verweisen noch auf die Links von Carsten und Singa, als Idee, wie trotzdem ein wenig Sport bei Euch zu Hause möglich ist.

Die für Mitte November 2020 geplante Mitgliederversammlung wird aus den bekannten Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Die Geschäftsstelle ist zu den Euch bekannten Öffnungszeiten geöffnet.
Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden. Bleibt gesund und kommt gut durch den November.

Euer Vorstand: Dr. Petra Horstmann, Stephan Sense und Dirk Engel

_________________________________________________________

Auszug aus der aktuellen Verordnung vom 1.11.2020 zur Eindämmung des Coronavirus in Schleswig-Holstein

§ 11 Sport

  1. Die Sportausübung innerhalb und außerhalb von Sportanlagen ist nur allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person gestattet. Soweit der Sport in Sportanlagen ausgeübt wird, haben Zuschauerinnen und Zuschauer keinen Zutritt.
     
  2. Der Betrieb von Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen ist untersagt.
     

Die Begründungen für die Regelungen lauten gemäß Verordnung wie folgt:

Zu § 11 (Sport)

§ 11 regelt die Ausübung von Sport innerhalb und außerhalb von Sportstätten, draußen und drinnen. Als Sport im Sinne des § 11 zählt auch Tanzen einschließlich Balletttanz.

 

Zu Absatz 1

Bei der Regelung von Sport war es notwendig, die Ausübung von Sport in Gruppen weitgehend einzuschränken. Die Vorschrift umfasst sowohl Freizeit- als auch Breiten-, Leistungs- und Spitzensport. Sport kann zukünftig nur noch in folgenden drei möglichen Konstellationen ausgeübt werden: Entweder treibt jemand alleine Sport oder zusammen mit den Personen seines eigenen Haushaltes oder es treiben zwei Personen aus zwei unterschiedlichen Haushalten gemeinsam Sport.  

Der Sport darf dabei sowohl innerhalb als auch außerhalb von Sportanlagen (z.B. des TSV Ellerbek) ausgeübt werden, soweit die Anlagen nicht nach Absatz 2 geschlossen werden. Es spielt auch keine Rolle, ob es sich um eine Sportanlage mit geschlossenen Räumen handelt.  

Für die Ausübung von Sport gelten zudem die allgemeinen Regelungen der Verordnung. So gelten insbesondere da Abstandsgebot aus § 2 Absatz 1, das Kontaktverbot aus § 2 Absatz 4 und die Regelungen zur Schließung von Gemeinschaftsräumen aus § 3 Absatz 4 Satz 2. Zuschauerinnen und Zuschauer haben keinen Zutritt zu Sportanlagen.

Zu Absatz 2

Fitnessstudios und vergleichbare Einrichtungen werden geschlossen. In diesen Einrichtungen üben mehrere Personen gleichzeitig Sport in geschlossenen Räumen aus. Zudem bewegen sich die Personen in einem Fitnesstudio zwischen den einzelnen Sportgeräten. Aufgrund der sportbedingten erhöhten Atmung besteht hier das besondere Risiko, dass sich Aerosole von möglicherweise infizierten Personen verbreiten und andere Personen anstecken könnten.

Schwimm- und Spaßbäder werden geschlossen. Dies liegt daran, dass diese Einrichtungen zwingend die Nutzung von Gemeinschaftsräumen wie z.B. Umkleiden und Duschen voraussetzen. Dabei lässt es sich nicht vermeiden, dass eine Vielzahl von Besuchern diese Einrichtungen zeitgleich oder in kurzen zeitlichen Abständen nutzen.

Schwimmbecken zur medizinischen Rehabilitation sind keine „Schwimmbäder“ im Sinne dieser Vorschrift. Ebenso sind Trainingsgeräte in Physiopraxen zur medizinischen Rehabilitation keine „Fitnessstudios“.

VEREINS NEWS

Einschränkungen im Sportbetrieb

Ellerbek, 25.10.2020


Liebe Mitglieder,
vom Kreissportverein Pinneberg e.V. haben wir gestern erfahren, dass wegen der Überschreitung des Inzidenzwertes von 50, ab Montag zusätzliche, einschränkende Maßnahmen für das ganze Kreisgebiet gelten (Link zur Allgemeinverfügung des Kreis Pinneberg).

  • Sportgruppen müssen auf 10 Personen reduziert werden
    (9 Aktive + 1 Trainer je Sportfläche)
     
  • Mannschaftsspiele im Kreis Pinneberg sind somit nicht mehr möglich

Die Trainer und Übungsleiter sind bereits dabei, ihre jeweiligen Teilnehmer über die notwendigen Anpassungen zu informieren (Beispiele: wöchentlicher Wechsel, freiwilliger Verzicht, Verkürzung der Kurszeit, Losverfahren,…). Wir bauen dabei auf Euer Verständnis, dass dies nicht immer ohne individuelle Einbußen gelingen wird.

Die Erklärung zum Corona-Risikogebiet verdeutlicht einmal mehr, wie wichtig die Einhaltung der Hygienemaßnahmen ist:

  • Abstand halten
  • Maskenpflicht beim Eintreffen und Verlassen des Trainingsgeländes
  • Wegeregelungen zum begegnungsfreien Gruppenwechsel
  • Hygienebestimmung der jeweiligen Sportstätte

Auch wenn die Maßnahmen uns beschränken, so ermöglichen sie dennoch weiterhin Sport im TSV Ellerbek zu treiben.

Bleibt gesund.

Euer Vorstand

Dr. Petra Horstmann, Stephan Sense und Dirk Engel

PS: Um Kursüberbelegungen zu vermeiden, können für Kurse im Spiegelsaal und in der Schulturnhalle Zeiten weiterhin online reserviert werden.

 

Link zum Kursplan: Dieser wird regelmäßig aktualisiert und auf unserer Vereinswebseite veröffentlicht.

Link zur online Terminreservierung: Um Kursüberbelegungen zu vermeiden, können Zeiten verbindlich reserviert werden.