• 100 Jahre TSV Ellerbek 2021
    WIR FEIERN JUBILÄUM
  • WIR SIND ELLERBEK
    WIR SIND ELLERBEK
  • WIR SIND GEMEINSAM STARK
  •  WIR SCHLAGEN WELLEN
    WIR SCHLAGEN WELLEN
  • WIR LEBEN SPORT
VEREINS NEWS
Weihnachtsbaumschmücken

Weihnachtsbaumschmücken

Ellerbek 23.11.2022

An alle Mitglieder und Ellerbeker Kinder!

Wir treffen uns zum traditionellen Weihnachtsbaumschmücken

am Mittwoch, den 07. Dezember um 18:00 Uhr vor dem TSV Heim.

Kinder tauschen ihren selbstgebastelten Weihnachtsschmuck
gegen eine süße Kleinigkeit.


Wir freuen uns auf ein besinnliches Zusammensein mit
lecker Kinderpunsch, Grillwürstchen und Glühwein.

Für den Weihnachtsbaum bedanken wir uns bei
Forstbaumschulen Kudenholdt!

 

Handball

wD1 Landesliga

Ellerbek 05.05.2022

Am Samstag, den 30.4. spielten wir unser 7. Spiel der Saison zuhause gegen den Ahrensburger TSV.

Es war wieder eine spannende Begegnung mit einem konsequent pfeifenden Schiedsrichter. Ab der 4. Minute nach Anpfiff waren die Ahrensburger durchgehend bis zur Pause eins voraus oder gleichauf mit uns. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann in der 24. Minute mit einem 7m-Tor das erste Mal mit 10:9 in Führung gehen. Danach setzte sich das Kopf-an-Kopf-Rennen fort. Zwei Minuten vor Abpfiff war es uns  nicht möglich einen erstmaligen Rückstand von 2 Toren aufzuholen und verhalfen so dem Ahrensburger TSV zum Sieg. Mit 14:15 haben wir also wieder knapp mit einem Tor verloren, so wie bei unserer letzten Begegnung mit den Ahrensburgern. Das nächste Mal werden wir bestimmt gewinnen.

Als nächstes spielen wir am Sonntag, den 15. Mai um 9.30 Uhr gegen die erstplatzierten Mädchen des HT Norderstedt.

Eure wD1

Handball

2. Damen Hamburg Liga

Ellerbek 05.05.2022

Erneuter Krimi in heimischer Halle gegen den HT Norderstedt
Wir starten unkonzentriert in das Spiel, treffen das Tor nicht und gelangen somit nach 12 Minuten in ein 1:6 Rückstand. Ein Tor innerhalb von 12 Minuten zu werfen ist einfach zu wenig. Dabei erinnern wir uns noch sehr gut an das Hinspiel (Endstand 12:29), wo wir nach 12 Minuten bereits 8 Mal einnetzen konnten. Dies gelang uns heute leider nur bedingt, wodurch wir nach 30 Minuten mit einem 12:12 Halbzeitstand in die Kabine gingen.

Nun hieß es weiter kämpfen und sich für die Aufholjagd belohnen. Das klappte zunächst gut und wir konnten uns auf 17:14 absetzen. Dieser Erfolg beflügelte uns leider nur kurzfristig, so dass wir erneut an der gut aufgelegten Torhüterin von HT Norderstedt scheiterten und im Gegenzug weitere Treffer kassierten. Keine Mannschaft konnte sich richtig absetzen, so dass es mit eins, zwei Toren Abstand hin und her ging.
In Spielminute 55. und einem Spielstand von 22:24 wussten wir, es war noch alles drin und wir hatten genug Zeit diese zwei Tore aufzuholen. Gefolgt von zwei 7-m in Minute 58 und 59, wovon der erste Strafwurf erfolgreich hinter der Torlinie landete und der mögliche Ausgleichstreffer leider den Pfosten traf.
Es blieben noch 30 Sekunden, aber der Funke Hoffnung den Ausgleich zu schaffen, wurde durch den Siegtreffer (23:25) von HT Norderstedt zunichte gemacht.
Nun treten wir am Sonntag (14:30 Uhr) erneut in heimischer Halle unser Rückspiel gegen den TuS Esingen an.
Kommt vorbei und feuert uns an.

Eure 2. Damen!

Handball

2. Damen Hamburg Liga

Ellerbek 05.05.2022

Zur ungewohnten Zeit empfingen wir auf einem Freitag Abend die Mädels vom Einsbütteler TV.

Wir waren heiß auf die nächsten zwei Punkte und wollten alles dafür geben diese in heimischer Halle zu behalten. Der Start ins Spiel lief allerdings anders als wir es uns vorgestellt haben. Unsere Abwehr stand nicht so stabil wie gewohnt und auch vorne im Angriff taten wir uns schwer den Ball ins gegnerische Tor unterzubringen. Die Mädels vom Eimsbütteler TV konnten solide ihren Stiefel runterspielen und konnten mit einem 5 Tore Vorsprung in die Kabine gehen.

Uns war klar: Das muss in der zweiten Halbzeit besser werden! Leider war auch unser Start in zweite Halbzeit nicht von Erfolg gekrönt und zu Spitzenzeiten lagen wir dann sogar mit 7 Toren hinten.

Aber wir wären nicht wir, wenn wir nicht bis zum Schluss kämpfen würden.  Wir stellen die Abwehr auf eine 5:1 um und konnten so unsere Gegnerinnen mehr und mehr verunsichern. Carlotta konnte einige leichte Bälle abfangen und wir kämpften uns immer mehr in Spiel zurück. In der 54. Minute konnten wir das erste Mal in dieser Partie in Führung gehen (18:17). Mit einer starken Abwehr sowie Torhüterleistung und nur 5 Gegentreffern in der zweiten Halbzeit konnten wir am Ende die Führung halten und das Spiel mit einem Spielstand von 20:19 zu unserem Gunsten beenden.

Am Sonntag geht es für uns schon wieder weiter und wir freuen uns die Mädels vom HT Norderstedt in heimischer Halle begrüßen zu dürfen!

Eure 2. Damen