• WIR SIND ELLERBEK
    WIR SIND ELLERBEK
  • WIR SIND GEMEINSAM STARK
  •  WIR SCHLAGEN WELLEN
    WIR SCHLAGEN WELLEN
  • WIR LEBEN SPORT
VEREINS NEWS

Sport in den Herbstferien!

Hier geht es zu Eurem Sportprogramm in den Herbstferien!

Viel Spaß dabei!

Übrigens: Die Geschäftsstelle bleibt während der Herbstferien geschlossen!

Handball

2. Damen Hamburg Liga

Ellerbek 22.10.2019

Am vergangenen Sonntag machten wir uns auf den Weg zu unseren altbekannten Gegnerinnen, den Mädels der SG Niendorf/Wandsetal.

Wir wussten, dass das Spiel kein Zuckerschlecken werden würde, aber waren gewillt, uns von unserer besten Seite zu präsentieren und alles zu geben.

In den ersten Minuten starteten beide Teams relativ ausgeglichen, es wurde jedoch schnell klar, dass wir uns jedes Tor hart erkämpfen müssen. Niendorfs Abwehr stand gut und die Gegnerinnen schafften es immer wieder Lücken in unsere Abwehr zu reißen und kamen so zu schnellen und einfachen Toren.

Aber auch wir zeigten uns und ließen Niendorf in den ersten 17 Minuten nie mit mehr als 1-2 Toren davonziehen. Ein besonderes Lob darf an dieser Stelle an unsere Rückraumspielerinnen Tanja und Laura ausgesprochen werden, die mit ihren 9 und 6 Buden einen Großteil unserer Tore verbuchen.

Nach einer kurzen Krise in Minute 19 (11:7) gingen wir mit einem passablen 3 Tore Rückstand (15:12) in die Pause. Da geht noch was !!!

Nach einer motivierenden Ansprache in der Kabine wollten wir noch einmal alles geben und den mitgereisten Fans zeigen, was wir können. Leider klappte auf der Platte plötzlich nichts mehr so wie wir wollten. Besonders in der Abwehr stimmten die Absprachen zwischen Halb und Außen nicht und Niendorf konnte seinen Vorsprung schon kurz nach der Pause in Minute 35 auf sieben Tore erhöhen. Auch unsere Chancenverwertung ließ zu dieser Phase des Spiels zu wünschen übrig und wir kamen einfach nicht mehr ran.

Nach 60 Kämpferischen Minuten endete das Spiel mit einem soliden 30:24 für Niendorf.

Beim nächsten Spiel lautet die Devise: „Kopf nicht hängen lassen, wenn es mal kurz nicht läuft! Wir können das.“

Nun genießen wir 2 Spielfreie Wochenenden und bereiten uns auf unser kommendes Heimspiel am 10.11.2019 um 18:00 Uhr gegen HSV/Hamm vor.

Kommt vorbei, wir freuen uns.

Hau weg!

Eure 2. Damen

Handball

wC Landesliga

Ellerbek 22.10.2019

Am 20.10.19 spielten wir unser Spiel gegen den Ahrensburger TSV.

Mit großer Vorfreude sind wir in das Spiel gestartet und wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen. In der ersten Halbzeit warf Sarah D. unser erstes Tor. Doch leider konnten wir uns in der 1. Halbzeit keine Führung erarbeiten. Wir mussten sogar mit einem Zweitore-Rückstand in die Kabine.

In der Halbzeitansprache fand Hennes klare Worte und die richtige Motivation, damit wir mit Selbstvertrauen aus der Halbzeitpause kamen.

Wir blieben die gesamte Spielzeit weiterhin auf Schlagdistanz und überholten den Ahrensburger TSV in den letzten Minuten.

Am Ende des Spiels gewannen wir 17:16.

Wir haben uns sehr gefreut, und das kämpfen hat sich gelohnt.

Vielen Dank nochmal an Hennes, der uns so gut durchs Spiel geleitet hat und uns immer motiviert hat .

Am 27.10.2019 haben wir um 09:45 Uhr unser nächstes Spiel gegen den HT Norderstedt 2.

Wir freuen uns auf euch!

 

Eure wC

Handball

2. Damen Hamburg Liga

Ellerbek 10.10.2019

So kann es weitergehen!!!

Am vergangenen Sonntag empfingen wir zu ungewohnter Spielzeit den TH Eilbeck in heimischer Halle. Nach dem ersten Sieg der Saison in der vergangenen Woche hatten wir Blut geleckt und wollten so weitermachen wie wir aufgehört haben. Da auch das Saisonspiel gegen Eilbeck in der vergangenen Saison unglücklich für uns lief, war die Motivation umso größer, die Punkte diesmal in Ellerbek zu behalten.
Das Spiel startete ausgeglichen, doch wir konnten uns schnell durch einige hervorragende Tempogegenstöße durch Jule dank millimetergenauen Pässen unserer Torhüterin Lena absetzen (11 Min/ 7:4).
Eilbeck war gezwungen bereits in Minute 11 die erste Auszeit zu nehmen.
Das Spiel war ein Kampf auf Augenhöhe, wir versuchten unsere Führung weiter auszubauen, doch Eilbeck gleichte gegen Ende der 1. Halbzeit immer wieder aus. Dennoch behielten wir die Nerven und unser Rückraumshooter Tanja donnerte den Ball pünktlich zum Halbzeitpfiff noch einmal unter die gegnerische Latte (30 Min/ 14:13).
Nach der Halbzeitpause ging’s es hochmotiviert weiter. Die zweite Halbzeit glänzte durch einen starken Zusammenhalt in der Abwehr, auch unsere Spielzüge konnten unter Beweis gestellt werden. Wir konnten unseren Vorsprung zwischenzeitlich sogar auf 4 Tore erhöhen (34 Min/18:14).
Durch Franzis starke Torhüterleistung in der 2. Halbzeit haben wir die Führung zu keiner Zeit aus der Hand gegeben und gewannen am Ende verdient und überglücklich mit 27:24.
Wir bedanken uns bei unseren Fans, die uns wieder einmal lautstark unterstützt haben.
Unser nächstes Spiel ist am 20.10. um 17 Uhr in Niendorf. Kommt gerne vorbei und unterstützt uns.

Hau weg!
2. Damen